Responsives Bild
Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
     +++  Freie Kursplätze im Oktober  +++     
     +++  Musizierstunde "Musik und Gehirn"  +++     
     +++  Herbstferien in der Musikschule  +++     
     +++  KVHS: Freie Plätze im September  +++     
     +++  Neue Zweigstelle in der Roßkaupe (SFB)  +++     
     +++  Interkulturelle Woche 2017  +++     
     +++  Umwelt schützen - E-Mail nutzen  +++     
     +++  Dozenten/in gesucht  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Integrationskurse

Die Kreisvolkshochschule Oberspreewald-Lausitz ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassener Integrationskursträger.

Angeboten werden

 

  • Allgemeine Integrationskurse sowie
  • Integrationskurse mit Alphabetisierung.

 

Jeder Integrationskurs umfasst einen Sprachkurs und einen Orientierungskurs.
Der Sprachkurs besteht aus Kursabschnitten mit jeweils 100 Unterrichtsstunden,
der Orientierungskurs hingegen hat 100 Unterrichtsstunden.

 

Die Teilnahme an einem Einstufungstest vor Kursbeginn ist unerlässlich.
Im Rahmen dieses Tests wird ermittelt, mit welchem Kursabschnitt die am Kurs Interessierten beginnen sollten und ob eventuell der Besuch eines speziellen Integrationskurses sinnvoll ist.

 

Der allgemeine Integrationskurs besteht aus einem Basissprachkurs sowie einem Aufbaukurs mit insgesamt 600 UE.

 

Der Integrationskurs mit Alphabetisierung umfasst 900 UE* Sprachkurs.
Dieser spezielle Integrationskurs richtet sich an schriftunkundige und lernungewohnte Teilnehmende.

Nach Abschluss des Integrationskurses finden der Test „Leben in Deutschland“ sowie die skalierte Sprachprüfung (DTZ = Deutsch-Test für Zuwanderer) (A2/B1) statt.

Für jede Unterrichtsstunde des Integrationskurses müssen die Teilnehmenden einen Kostenbeitrag in Höhe von 1,20 Euro leisten. Der Rest wird durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

Informationen zu den Voraussetzungen der Teilnahme an einem Integrationskurs, zur Antragstellung (Zulassung, eventuelle Kostenbefreiung sowie Fahrtkostenerstattung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) erhalten Sie bei der Kreisvolkshochschule OSL.
 

Bei der Antragstellung unterstützen wir Sie gern.

Vor einer Kursanmeldung ist eine persönliche Beratung unbedingt erforderlich!
 

Rufen Sie uns an:
Tel.: (03573) 65 84 106   
oder    Tel.: (03573) - 81 0 30

 

 

 

*UE= Unterrichtseinheit (45 min)